portugal - überraschendes mafra.

als wir nach längerer autofahrt durch dörfer und felder in die kleinstadt mafra hineinfuhren, wurden wir von der größe und pracht des palácio nacional de mafra schier überwältigt! vorher hatten wir nie von dieser stadt, nordwestlich von lissabon gelegen, etwas gehört. doch der reiseführer versprach das größte barockschloss portugals. die kleinen häuser gegenüber des palastes wirken hingegen kümmerlich. das städtchen mit seinen großen und kleinen sehenswürdigkeiten ist unbedingt zu empfehlen.